Über uns

100% Compoint!

Seit 2006 sind wir für unsere Kunden da und in dieser Zeit trotz starken Wachstums ein regional stark verwurzelter und familiärer Betrieb geblieben.

An unserem Standort in Forchheim (Oberfranken) produzieren wir schlüsselfertige Sonderfahrzeuge in Einzelfertigung oder Kleinserie mit einer Fertigungstiefe, die ihresgleichen sucht.

Wir versuchen jedes Fahrzeug zu etwas Besonderen und 100% perfekt zu machen, da gerade unsere ehrenamtlich tätigen Kunden sehr stolz auf „ihr“ neues Einsatzmittel sind und oftmals im Vorfeld viel Engagement und Überzeugungsarbeit dafür leisten mussten.

Lernen Sie uns ein bisschen besser kennen, schauen Sie durch unsere Abteilungen, unsere Geschichte und machen Sie einen virtuellen Rundgang über unser gesamtes Firmengelände und den Innenbereich mit vielen interessanten Informationen.

Geschäftsführung

Geschick und Know-How als Erfolgsrezept

Die beiden Geschäftsführer Ralf Meisner und Andreas Merkel haben das Unternehmen gemeinsam 2006 gegründet und führen es seitdem als gleichberechtigte Geschäftspartner.

Während sich Ralf um alles „mit Zahlen“ vor und nach dem Auftrag kümmert, ist Andreas der Ansprechpartner für alle Kunden, wenn der Auftrag „im Haus ist“ und damit verantwortlich für die Umsetzung der Kundenwünsche.

Verwaltung

Die erste Anlaufstelle extern sowie intern

Celine Klaus und Pamela Meisner teilen sich die Verantwortung in der Verwaltung.

Celine ist verantwortlich für den Vertrieb unserer Produkte und überwacht die fristgerechte Abgabe von Angeboten, hat aber auch immer ein Auge auf die Einhaltung und Koordination der Termine und der fristgerechten Lieferung von Fahrzeugen und Bauteilen.

Die komplette Betreuung der MitarbeiterInnen* im organisatorischen Bereich und Verantwortlichkeit für die gesamte Finanzbuchhaltung bis zur Bilanzerstellung ist in der Hand von Pamela.

Konstruktion

Einem Konstrukteur ist nichts zu schwör

Florian Burkhardt ist der erste Ansprechpartner für alle Aspekte der Konstruktion

Ganz egal ob nur ein kleines Bauteil oder ein kompletter ELW2, er hat immer den Überblick darüber, ob etwas technisch umsetzbar ist oder auch nicht und wenn wir mal einen Prototypen oder etwas Besonderes brauchen, druckt es Florian auch einmal schnell mit unserem 3D-Drucker.

Schlosserei

Funkenflug ist Männerglitzer

In unserer Schlosserei können wir alle Bauteile aus Metall bearbeiten und auch mal etwas „hinbiegen“, wenn es nicht passt.

Ob es geschweißt, gebogen, gefalzt, gefräst, gebohrt, geflext, geschliffen oder gekantet werden muss, mit unseren modernen Maschinen sind wir in der Lage, alle notwendigen Bauteile, Kisten, Regale oder Rahmen selbst herzustellen, um diese dann entweder mit einer Pulverbeschichtung, Lackierung oder Verzinkung zu versehen, bevor sie (un-)sichtbar in den Fahrzeugen verbaut werden.

Werkstatt

Hier geht es zur Sache

Das „Herz“ unserer Firma sind die beiden ca. 1500qm großen Montagehallen, hier sorgen unser Werkstattleiter Martin Motzelt und seine Kollegen dafür, dass aus den serienmäßigen Fahrgestellen am Ende das kundenspezifische Einsatzfahrzeug entsteht, hier ist auch der Schnittpunkt aller internen Abteilungen, hier setzt sich das Puzzle aus oft tausenden Einzelteilen zusammen.

Martin ist ein Urgestein in unserem Unternehmen und als Kfz-Meister ein technischer Tausendsassa, der immer eine Lösung für jedes Problem hat.

Beschriftung

Optik und Wahrnehmbarkeit

Das i-Tüpfelchen eines Einsatzfahrzeuges ist oft das äußere Erscheinungsbild, hier sind Steven Werthmann mit seiner Abteilung den ganzen Tag damit beschäftigt, die vorher selbst am PC designten und dann am Plotter hergestellten Folien in der richtigen Reihenfolge auf die Fahrzeuge zu montieren, eine Arbeit die viel Konzentration und Fingerspitzengefühl erfordert.

Steven ist auch ein begnadeter Fotograf und dokumentiert jedes Fahrzeug im Detail.

Schreinerei

Die mit dem Holz tanzen

Den Meister Eder und seinen Pumuckl sucht man hier vergebens, aber unsere Schreiner sind mindestens genauso fleißig und kümmern sich um die Herstellung von Möbelteilen, Schränken, Funktischen, Schubladensysteme und vielen weiteren Dingen aus Holz, aber auch um den fachgerechten Einbau in die Fahrzeuge, speziell natürlich bei unseren ELW´s.

Auch hier helfen viele moderne Maschinen, um zu fräsen, zu bohren, zu sägen oder Kanten zu umleimen, immer passgenau und in der vom Kunden gewünschten Farbgebung.

Funkwerkstatt

Hier funkt´s gewaltig

Eigentlich die älteste Abteilung im Unternehmen, haben wir doch einmal mit der Reparatur von Funkgeräten und Meldeempfängern begonnen.

Hier wird sich um den fachgerechten Einbau der Funksysteme und Antennen in Fahrzeuge und die Inbetriebnahme gekümmert, fachübergreifend aber auch das Zusammenspiel mit den Stromversorgungen, den CAN Bus Systemen und der kompletten IT-/TK-Technik.

Unser Andreas Hofmann ist so ein Mann und hat verantwortlich den gesamten Überblick über die in Planung und Bau befindlichen ELW`s und den Service danach, falls Fragen auftreten.

Lager

Immer einen Spruch auf Lager

Was wäre eine Firma ohne ein funktionierendes Lager? Ein absolutes Chaos …

Damit uns das nicht passiert haben wir Tobias Jonischkeit, der sich den ganzen Tag um die angelieferte Ware kümmert und dafür sorgt, dass alles im richtigen Regal oder beim richtigen Fahrzeug landet und dort eingebaut werden kann.

Unterstützt wird er dabei auch von mehreren Gabelstaplern und Hubwagen, die auch das Entladen großer und schwerer Lieferungen direkt aus den LKW`s und das Einräumen in unser Hochregal – Palettenlager ermöglichen.

Seit 2006 produzieren wie an unserem Standort in Forchheim (Oberfranken) schlüsselfertige Sonderfahrzeuge in Einzelfertigung oder Kleinserie mit einer Fertigungstiefe, die ihresgleichen sucht.

Datenschutz Impressum Cookiehinweis

2021 by Compoint. Alle Rechte vorbehalten | Gestaltung & technische Umsetzung: WIRDUZEN